21.01.2016

Spielwarenhandel 2015 mit 6 % Umsatzzuwachs

Spielwarenmesse bleibt Drehscheibe für die ganze Welt

Der Spielwarenfacheinzelhandel blickt auf ein Rekordumsatzjahr zurück. Auch wenn erst im März 2016 im Rahmen des Eurotoys-Verbraucherpanels endgültige Zahlen vorliegen, gibt es eindeutige Signale. Alles deutet darauf hin, dass die BVS-Umsatzprognose von gut 4 % Umsatzzuwachs in 2015 dank eines guten Weihnachtsendspurts übertroffen wurde. Willy Fischel, Geschäftsführer des Bundesverbandes des Spielwaren-Einzelhandels e.V. (BVS): „Offensichtlich haben die Deutschen auch in 2015 wieder deutlich mehr Geld für Spielzeug ausgegeben - Ende Dezember ging es im Spielwaren-Einzelhandel noch einmal richtig rund. Nach den verkaufsstarken Wochen am Ende des Jahres rechnet der BVS mit einem Umsatzanstieg im Gesamtmarkt 2015 auf rund 3 Milliarden Euro (2014: 2.813 Mio. Euro). Dies wäre sogar ein Umsatzplus von 6 %." Die Wachstumstreiber LEGO, Lizenzen und Internet haben wie erwartet zu einer Marktausweitung geführt. Hinter diesen Durchschnittswerten verbergen sich allerdings Firmenkonjunkturen in allen Unternehmensgrößenklassen. Insbesondere Händler mit Multi-Channel-Vertrieb konnten sich erfolgreich am Marktwachstum beteiligen. Fischel: „Jetzt blickt die ganze Spielwarenwelt gespannt nach Nürnberg. Der Informations- und Kommunikationsbedarf zwischen Handel und Industrie war noch nie so groß wie heute. Jede Menge Produktinnovationen, die Emotionalisierung der Spielwarenwelt, eine erlebnisorientierte Präsentation und neue Marktkonzepte profitieren von der ungebrochenen Dynamik der Internationalen Spielwarenmesse."

Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels e.V. (BVS)
Der BVS vertritt die Interessen des Spielwaren-Einzelhandels aller Vertriebswege und Unternehmensgrößenklassen in Deutschland. Er ist dem Handelsverband Deutschland - HDE angeschlossen, dessen Landesverbände die Delegierten der BVS-Mitgliederversammlung stellen. Außerordentliche Mitglieder sind die wichtigsten Einkaufskooperationen der Branche.

Willy Fischel (Geschäftsführer)            Telefon (0221) 2 71 66-10
Steffen Kahnt (stv. Geschäftsführer)    Telefon (0221) 2 71 66-15

Postfach 10 05 64 - 50445 Köln
An Lyskirchen 14 - 50676 Köln
Telefon    (02 21) 2 71 66-0
Telefax    (02 21) 2 71 66-20
E-Mail:    bvs@einzelhandel.de

Um Belege wird gebeten!