06.09.2017

Grußwort: 10 Jahre AKTION AUTOKINDERSITZ

Wir alle tragen Verantwortung für sichere Mobilität!

Deutschland ist mobil wie nie zuvor. Jeden Tag nehmen die Menschen in unserem Land rund 280 Millionen Wege und legen damit über drei Milliarden Kilometer zurück. Dabei ist klar: Mobilität verpflichtet. Wir alle prägen durch unser Verhalten das tägliche Verkehrsgeschehen und tragen damit Verantwortung für sichere Mobilität in Deutschland, insbesondere gegenüber unseren jüngsten Verkehrsteilnehmern.

Eine altersgemäße Ausstattung im Fahrzeug und deren korrekte Handhabung sind dabei unverzichtbar, intensive Information und Aufklärung über das Thema eine Daueraufgabe. Die AKTION AUTOKINDERSITZ leistet hierbei einen wertvollen Beitrag. Seit mittlerweile 10 Jahren engagiert sie sich für Verkehrssicherheit zum Schutz von Kindern und zeigt: Autokindersitze können Leben retten! Ich danke allen, die an dieser Erfolgsgeschichte mitgewirkt haben, und gratuliereIhnen herzlich zu diesem besonderen Jubiläum.

Wir wollen Sie auf diesem Weg unterstützen und haben deshalb als Bund ein umfassendes Verkehrssicherheitsprogramm gestartet – mit dem klaren Ziel, die Zahl der Verkehrsunfälle in Deutschland deutlich zu senken. Dabei setzen wir insbesondere auf drei Aktionsfelder:

1. Sicherheit durch zielgruppengerechte Information

Wir investieren mehr als je zuvor in Aufklärungs- und Informationskampagnen wie „Runter vom Gas“. Mit Programmen wie „Kind und Verkehr" oder „Aktion Junge Fahrer" sprechen wir Verkehrsteilnehmer zielgruppengerecht an und sensibilisieren für alle Fragen der Verkehrssicherheit.

2. Sicherheit durch moderne Infrastruktur

Wir haben unserer Infrastruktur in dieser Wahlperiode ein kräftiges Upgrade gegeben und investieren auf Rekordniveau. Denn: Nur eine moderne Infrastruktur ist eine sichere Infrastruktur. Dabei schafft die Digitalisierung völlig neue Möglichkeiten. Um dieses Potenzial ausschöpfen zu können, erproben wir damit verbundene Innovationen schon heute auf dem Digitalen Testfeld Autobahn auf der A9 in Bayern.

3. Sicherheit durch fortschrittliche Fahrzeugtechnik

Enormes Potenzial, Verkehrsunfälle deutlich zu reduzieren, bietet das automatisierte Fahren. Über 90 Prozent aller Unfälle sind heute auf menschliches Fehlverhalten zurückzuführen. Der Sprung zum automatisierten und vernetzten Fahren ist damit nicht nur die größte Mobilitätsrevolution seit der Erfindung des Automobils, sondern bringt auch ein großes Plus an Sicherheit.

Ich bin überzeugt: Gemeinsam realisieren wir auch in Zukunft unsere Vision von mehr Mobilität bei weniger Unfällen. In diesem Sinne wünsche ich der AKTION AUTOKINDERSITZ weiterhin viel Erfolg – und Ihnen eine allzeit gute und sichere Fahrt!

Alexander Dobrindt MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur


Alexander Dobrindt MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
Bild: Bundesregierung/Kugler