31.01.2018

Neues Dienstleistungsportfolio vorgestellt

Kostenlose Services für NTG-Industriepartner ab sofort verfügbar

Die Industrie erhält noch mehr Leistung aus NTG. Einem Wunsch, dem NTG sowohl im elektronischen Datenaustausch (EDI) als auch bei den Artikeldaten-Services, nachkommt. Kernstück des neuen Dienstleistungsportfolios ist der NTG MasterDataService. Dieser konvertiert die in NTG vorliegenden Artikeldaten in ein individuelles Händlerformat. Der Lieferant erhält die Artikeldatendatei zur Weitergabe an den Händler. Je nach Beitragsstaffel ist eine bestimmte Anzahl von Handelspartnern für den Lieferanten kostenfrei. Dabei spielt der Prozess (ClassicEDI/WebEDI), welcher ein Lieferant bei NTG nutzt, keine Rolle. „Dieses neue Modul der NTG-Plattform wurde im vergangenen Jahr mit der Industrie zusammen ausgearbeitet. Wir und unsere Pilotpartner aus der Industrie sind davon überzeugt, dass sich mit diesem neuen Service der Arbeitsaufwand bei der Artikeldatenaufbereitung für die verschiedenen Handelspartner wesentlich reduzieren lässt“, berichtet Bianca Reindl, Leitung Business Development bei NTG.

Auch bei den Bewegungsdaten (Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen) bietet NTG ab sofort einen Zusatzservice. NTG konvertiert über die eingerichtete Standardschnittstelle auf Lieferantenseite die individuellen Formate für ausgewählte Handelspartner. Je nach Beitragsstaffel ist auch hier eine bestimmte Anzahl von Handelspartnern für den ClassicEDI-Lieferanten kostenfrei. Händler, die über diese Anbindung bei einzelnen Lieferanten hinaus vom NTG-Service profitieren wollen, müssen eine Vollmitgliedschaft erwerben.

Im Rahmen des 5. NTG-Branchentreffs am 31.01.2018 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg gab NTG die neuen Dienstleistungen bekannt.

 
Haben die Weichen für NTG neu gestellt: Achim Weniger, Willy Fischel, Susanne Sorg, Bianca Reindl,
Ulrich Scharf, Dr. Matthias Weidinger (v.l.n.r.)


NTG bietet Händlern und Lieferanten darüber hinaus Schulungen für den „NTG DataQualityManager“ an. Die Partnerverbände BVS und DVSI übernehmen dafür die Schirmherrschaft. Mitarbeiter aus Handel und Industrie können Zusatzqualifikationen aus den Bereichen Datenqualität und Datenmanagement erwerben. Damit fördert NTG nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit der Branche bei der Prozessoptimierung.

NTG Network Toys Germany GmbH
Die Network Toys Germany GmbH (NTG) hat das Ziel, mit der Etablierung eines offenen Branchenstandards für Stamm- und Bewegungsdaten den Datenaustausch zwischen Industrie und Handel in der Spielwarenbranche effizienter zu gestalten. Gründungsgesellschafter der NTG sind: Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels e.V. (BVS), myToys.de GmbH, SPIEL & SPASS GmbH, SPIELE MAX AG, Toys „R“ Us GmbH und VEDES AG. Die Einbindung der Hersteller erfolgt über ein Kompetenzteam Industrie.

Willy Fischel (Geschäftsführer) Telefon (0221) 2 71 66-10
Bianca Reindl (Leitung Business Development) Telefon (0221) 2 71 66-82
Ulrich Scharf (Leiter Consulting und Kundenimplementierung) Telefon (0221) 2 71 66-81
E-Mail info@network-toys.de