Verband

Der Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels e.V. (BVS) wurde am 7. Dezember 1949 als „Hauptverband des Spielzeug-, Korbwaren- und Kinderwagen-Einzelhandels im vereinigten Wirtschaftsgebiet“ in Frankfurt/Main gegründet. Der BVS mit Sitz in Köln vertritt als Fachverband der deutschen Einzelhandelsorganisation die Interessen des Einzelhandels der Sortimentsbereiche

  • Spielwaren
  • Baby- und Kinderausstattung
  • Videospiele
  • Modelleisenbahnen und Modellbau
  • Fest - und Trendartikel
  • Outdoor- und Freizeitartikel
  • Korbwaren

Die wichtigsten Tätigkeitsfelder des BVS sind die aktive Interessenvertretung sowie das Angebot von Dienstleistungen für den Unternehmenserfolg der Mitglieder. Aber auch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Koordinierungstätigkeiten und politische Lobbyarbeit in enger Zusammenarbeit mit dem Berliner Handelsverband Deutschland (HDE) und der Geschäftsstelle in Brüssel sind ein wichtiges Aktionsfeld des BVS. Eng verzahnt mit dem HDE sowie den Landes- und Regionalverbänden bietet der Arbeitgeberverband fachliche und überfachliche Betreuung aus einer Hand. Dabei vertritt er die Interessen des Spielwaren-Facheinzelhandels aller Vertriebswege und Unternehmensgrößenklassen in Deutschland.

Die Satzung des BVS finden Sie hier: BVS-Satzung